DE
Haben Sie Fragen?

EHPA-Gütesiegel

EHPA Gütesiegel

Qualitätssicherung für Wärmepumpenaggregate

Das EHPA Gütesiegel für Wärmepumpen (früher DACH-Gütesiegel) wurde geschaffen, um nachhaltig ein hohes Qualitätsniveau von Wärmepumpen in den Länder Deutschland, Österreich und Schweiz zu etablieren. Im EHPA Gütesiegel-Reglement sind technische, planerische sowie service-spezifische Qualitätsrichtlinien für Wärmepumpen festgelegt, um hohe Kundenanforderungen an Energieeffizienz und Betriebssicherheit von Wärmepumpenanlagen zu gewährleisten.

Die Beantragung des Gütesiegels ist aktuell in 12 Ländern der EU möglich: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Polen, Slowakei, Schweden und Schweiz.

 

Technische Anforderungen

Ein Kernbestandteil der Gütesiegel-Anforderungen ist eine technische Prüfung der Wärmepumpen in einem unabhängigen Testzentrum. In Österreich führt das Austrian Institute of Technology (AIT) in Wien diese Überprüfung durch.

Basis der technischen Prüfung sind die EU-Normen EN 14511 bzw. EN 14825. Die Prüfstelle vermisst die Wärmepumpen detailliert und überprüft unter anderem die Effizienz (die COP-Werte) sowie die Schallleistung.

*bei 35°C-Anwendung und durchschnittlichen Klimaverhältnissen

WÄRMEPUMPENSYSTEME SCOP Min*
Sole/Wasser 4,30
Wasser/Wasser 4,30
Luft/Wasser 3,50
Direktaustausch/Wasser 4,30
Abluft/Wasser 3,50
Luft/Luft 3,40
Brauchwasser

 

Gütesiegelkommission Austria

Die Vergabe in Österreich erfolgt durch die Gütesiegelkommission Austria, einer eigenständigen und unabhängigen Kommission, unter dem Vorsitz von Herrn Verbandspräsidenten Richard Freimüller. Diese Kommission setzt sich weiters aus ExpertInnen des Prüfinstituts (AIT), unabhängigen EnergieexpertInnen, VertreterInnen österreichischer Hersteller und Mitglieder des Vorstandes des Vereins Wärmepumpe Austria zusammen.

 

Gültigkeit

Das Gütesiegel ist für 3 Jahre ab Datum der Zertifizierung gültig. Um die Gültigkeit aufrecht zu erhalten, muss zeitgerecht vor Ablauf eine Verlängerung, unter Berücksichtigung aller aktueller Regularien, beantragt werden.

Mit dem Abschluss dieses Zertifizierungsprozesses und der Eintragung in die Gütesiegeldatenbank sind die Qualitätsanforderungen und die Basis der Förderfähigkeit gegeben.

 

Die unabhängige Überprüfung der hohen Qualitäts-Anforderungen des Gütesiegels sind wesentliche Entscheidungskriterien für EndkundInnen.

Das Gütesiegel garantiert:

  1. Erfüllt Anforderungen nationaler Förderungen, wie zB bei der Bundesförderung „Raus aus Öl und Gas“
  2. Kundendienstnetz, Service innerhalb von 24 Stunden
  3. 10 Jahre Ersatzteilgarantie
  4. 2 Jahre Vollgarantie ab Inbetriebnahme
  5. Übereinstimmung der Hauptbauteile zwischen der Dokumentation und dem Gerät
  6. Unterlagen für Planung, Montage, Betrieb in deutscher und verständlicher Sprache
  7. Einhaltung hoher Effizienzstandards
  8. CE-Konformität, Einhaltung der relevanten Europäischen Richtlinien, Verordnungen und Normen
  9. Leistungsdaten und Schallmessung durch ein akkreditiertes Prüfinstitut
  10. Einhalten der elektrischen Anschlussbedingungen

 

Wärmepumpen mit EHPA-Gütesiegel erfüllen höchste technische, planerische sowie service-spezifische Richtlinien, welche eine möglichst hohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit garantieren.

Finden Sie den idealen Partner für Ihr Wärmepumpenprojekt mit unserer Profisuche.

Copyright 2022 Wärmepumpe Austria