DE
Haben Sie Fragen?

Raus aus Öl und Gas Förderung wurde erhöht!

Raus aus Öl und Gas Förderung wurde erhöht!

Es freut uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die die Bundesförderung „Raus aus Öl und Gas“ für Private auf 2.500 Euro erhöht wurde. Insgesamt können somit für alle Anträge ab dem 8.10.2021 eine maximale Förderungspauschale von 7.500 Euro abgeholt werden.

Die Förderhöhe ist mit 50 % der förderungsfähigen Kosten begrenzt. Einreichen können ausschließlich Privatpersonen. Gefördert werden Leistungen, die ab 01.01.2021 erbracht wurden. Anträge, bei denen die Heizung vor dem 01.01.2021 geliefert wurde, können nicht gefördert werden. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/raus-aus-oel-efh-f-private-20212022.html

Weiters wurde das Förderungsangebots im Bereich der klimafreundlichen Fernwärme (beispielsweise mit Wärmepumpe) erweitert. Die dazu beschlossenen Förderungsbestimmungen gelten für alle ab dem 27.07.2021 beantragten Projekte. Es steht ein jährliches Budget von 30 Mio. Euro für 2021 bis 2030 zur Verfügung. Klimafreundliche Fernwärme liegt vor, wenn mindestens 50 % der Wärme aus erneuerbaren Quellen, Abwärme oder 75 % der Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen oder zu 50 % aus einer Kombination der genannten Quellen stammen. Gefördert werden auch Investitionen in klimafreundliche Fernkältesysteme mit Kältemaschinen auf Basis erneuerbarer Energieträger oder Abwärme, wobei bei Kompressionskälteanlagen mindestens 50 % der bei diesen Anlagen anfallenden Abwärme genutzt und in das Fernwärmenetz eingespeist werden muss, sowie die Gebäudeanschlüsse.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.umweltfoerderung.at/betriebe/fernwaerme-und-fernkaeltesysteme.html

Förderungen in den Bundesländern können zusätzlich abgeholt werden – informieren Sie sich dazu bitte auf unsere Verbandswebsite oder in den Förderstellen Ihres Bundeslandes. https://www.waermepumpe-austria.at/foerderungen

Zurück

Copyright 2021 Wärmepumpe Austria